Pressluftatmer

 

Bei uns erhalten Sie sowohl Pressuftatmer mit Normaldruck, bei denen der Lungenautomat durch ansaugen aktiviert wird, als auch Pressluftatmer mit permanenten Überdruck in der Maske. Masken mit permanentem Überdruck sind so konstruiert, dass weder fremde Gase noch kleinste Partikelchen durch die Dichtung zwischen Haut und Maske eindringen können.

 

Ein Pressluftatmer besteht aus den Komponenten

  • Tragegestell mit Bebänderung,
  • Flaschendruckminderer,
  • Lungenautomat und
  • Voll- oder Halbmaske.
  • Zwingend notwendig sind Pressluftflaschen mit 200 oder 300 bar in Singleausgabe oder Doppeltpaket, Stahl oder CFK.

 
Sprechen sie uns bitte an, wir stellen Ihnen gerne den für Ihre individuellen Bedürfnisse richtigen Pressluftatmer zusammen.


Natürlich bieten wir auch den Wartungs- und Reparaturservice durch Fachpersonal in unserer Werkstatt in Hamburg an!


 

Der ACSi ist ein Zweistufen-Pneumatiksystem, das aus einem „Tempest“-Überdruckautomaten mit Bypass, einem Druckminderer der ersten Stufe mit 200/300 bar Hochdruck-Einzelflaschenanschluss sowie einem Hochdruckmanometer mit akustischer Warneinrichtung (Auslösung bei 55 bar) besteht.


 

Der Dräger PAS Lite wurde speziell für Anwendungen in der Industrie, z. B. für Reinigungs- und Wartungsarbeiten sowie zum Einsatz bei der industriellen Brandbekämpfung in Notfallsituationen, entwickelt.